Kontakt
Lisa Kokonowski Ingenieurin Mammoet

Lisa Kokonowski - Ingenieurin

Mammoet feiert 30 erfolgreiche Jahre in Deutschland. Unsere über 300 Mitarbeitenden sind die Menschen, die Mammoet ausmachen und für den Erfolg unseres Unternehmens stehen. In unserer Kampagne 30 Jahre - 30 Köpfe geben wir einen Einblick in unser vielfältiges, kompetentes und motiviertes Team.

Mammoet ist für mich mehr als nur Arbeit.

Lisa Kokonowski, Ingenieurin

 

Lisa, seit wann arbeitest Du bei Mammoet und was genau ist Deine Aufgabe?

Ich bin seit 2013 im Unternehmen und wurde direkt nach dem Studium als Elternzeitvertretung in der Abteilung ‚Engineering und Projektmanagement‘ eingestellt. Anfangs begann ich in einer 1-Mann-Abteilung. Über die Jahre ist unsere Firma und die Abteilung gewachsen und damit auch unser Aufgabenspektrum. Als Ingenieurin erarbeite ich Konzepte im CAD zur Ausführung verschiedener Projekte zusammen mit den zuständigen Projektleitern, unterstütze in der Vorbereitung und bin teilweise bei der Ausführung vor Ort. Durch die Arbeit an zahlreichen Großprojekten konnte ich seitdem sehr viel Know-how aufbauen und Erfahrungen sammeln. 

 

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?

Ich liebe die Abwechslung im Job. Kein Projekt gleicht dem anderen. Oft beginnt ein Projekt ohne klaren Lösungsansatz. Dann sind kreative technische Lösungen gefragt, was den Reiz am Job ausmacht. Zudem sind die Dimensionen in unserer Firma einfach größer, die Technik imposant und wir bewegen uns in einem Arbeitsbereich, den viele Menschen im normalen Leben kaum zu Gesicht bekommen.

 

Was gefällt Dir bei Mammoet besonders gut?

Ich mag die Leidenschaft der Mitarbeiter für ihre Arbeit bei Mammoet und die vielfältigen Möglichkeiten im Job. Je nach Arbeitsaufkommen kann ich mir neue Technik im Einsatz anschauen und die Theorie vom Schreibtisch in der Praxis sehen. Außerdem gefällt mir, dass ich im Normalfall meine Arbeitszeiten so gestalten kann, dass diese mit dem Familienleben gut vereinbar sind.

 

Was war dein bislang interessantestes Projekt / Arbeitserlebnis bei Mammoet?

Ich bin frisch vom Studium direkt zu Mammoet gekommen. Gleich in meiner ersten Woche begleitete ich meinen Chef auf sein Projekt. Es war ein Shutdown in einer Raffinerie bei dem verschiedene Kolonnen mit unserem Ringkran PT50 ausgetauscht wurden. Und kurzer Hand stand ich nun am Betontisch einer 250t schweren Kolonne, welche gerade freigepresst und angehoben werden sollte. Es ertönte das Signal zum Heben und es war Totenstille. Die Mammoet-Mitarbeiter waren sehr ruhig und konzentriert bei der Arbeit und plötzlich bewegte sich die riesige Kolonne vom Betontisch. Es war so gigantisch und zugleich unvorstellbar, dass Bauteile in diesen Dimensionen so lautlos bewegt werden können. Ab dem Zeitpunkt wuchs meine Begeisterung und der Wunsch, ein Teil dieses Teams zu sein.

 

Bei Mammoet arbeiten und handeln wir nach 5 Werten - Liebe zur Arbeit, Ergebnisse zählen, Leistung als Team, Gemeinschaftsdenken, Verantwortliches Handeln - Welcher Wert bedeutet Dir am meisten?

Das ist eine gute Frage, da ich mich nur schwer für einen Wert entscheiden kann. Ich denke, dass neben verantwortlichem Handeln die Leistung als Team im Vordergrund steht. Kein Job wird bei Mammoet allein durchgeführt. Während der Vorbereitung eines Projektes arbeiten wir im Engineering-Team eng zusammen, auch unsere Supervisor stehen immer für Fragen zur Verfügung, bringen sich mit ein und bilden ein gutes Bindeglied zwischen der Theorie und Praxis. Jeder Kran- und Kraftfahrer versucht auf den Baustellen zu unterstützen und bei plötzlichen Änderungen Lösungen zu finden. Bei Mammoet bist du nie allein!

 

Beschreibe Mammoet mit drei Worten:

Einzigartigkeit, Teamgeist, Leidenschaft.

 

Welche Technik beeindruckt Dich am meisten?

Ich bin Fan des Raupenkranes CC6800, welchen ich bereits auf diversen Projekten im Einsatz gesehen habe. Ich bin fasziniert von der Größe, den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch bei sehr beengten Platzverhältnissen.

 

Vielen Dank, Lisa, für Deine Einblicke!

 

Werden Sie Teil unseres starken Teams!

Zur Jobbörse geht es hier entlang >>

Sie wollen sich direkt per E-Mail bewerben? Dann klicken Sie hier >>

 

30 Jahre - 30 Köpfe

Hier klicken und mehr Kolleginnen und Kollegen kennen lernen! >>