Kontakt
Jörg Münzberg  - Supervisor Montage Mammoet

Jörg Münzberg - Supervisor Montage

Mammoet feiert 30 erfolgreiche Jahre in Deutschland. Unsere über 300 Mitarbeitenden sind die Menschen, die Mammoet ausmachen und für den Erfolg unseres Unternehmens stehen. In unserer Kampagne 30 Jahre - 30 Köpfe geben wir einen Einblick in unser vielfältiges, kompetentes und motiviertes Team.

Mammoet ist für mich die Herausforderung meines Lebens!

Jörg Münzberg, Supervisor Montage

 

 

Jörg, seit wann arbeitest Du bei Mammoet und was genau ist Deine Aufgabe?

Ich arbeite seit 1998 als Supervisor Montage bei Mammoet. Meine Arbeit besteht darin, geplante Aufgaben im Rahmen großer und kleiner Projekte zur vollsten Zufriedenheit des Kunden zu erledigen. Dabei hat die Sicherheit aller Beteiligten und des zu montierenden Equipments allerhöchste Priorität. Diese Sicherheit mit den Vorgaben des Kunden sowie dem Zeit- und Finanzplan in Einklang zu bringen, ist meine Verantwortung. Mein Team führe ich so, dass die Mammoet Vorgaben erfüllt werden und, dass wir auf der Baustelle einen ruhigen, sicheren und professionellen Eindruck hinterlassen.

 

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?

Das Arbeiten mit einem guten Team. Jeder im Team hat unterschiedliche Fähigkeiten. Diese herauszufinden, die Kollegen danach gezielt einzusetzen und jedem das Gefühl zu geben, dass er wichtig ist und gebraucht wird, das ist eine sehr große Herausforderung! Wenn das Getriebe dann ohne Knirschen läuft, macht die Arbeit Spaß.

 

Was gefällt Dir bei Mammoet besonders gut?

Das ist das Wort Sicherheit. Sicherheit steht bei Mammoet an oberster Stelle. Es kann passieren, dass Arbeiten auch mal gestoppt werden müssen, z. B. wegen zu viel Wind oder weil das zu hebende Teil schwerer ist als angegeben oder der Montageort nicht sicher ist für die Monteure. In diesen Fällen suchen wir dann eine Lösung für die Probleme. Da ein Stopp der Arbeiten selten Freude beim Kunden auslöst, gefällt mir besonders gut, dass ich als Supervisor 100% Rückhalt von meiner Projektleitung und auch der Firmenleitung bei Mammoet habe.

 

Was war dein bislang interessantestes Projekt / Arbeitserlebnis bei Mammoet?

Für mich sind alle Projekte interessant und wichtig. Ob große Projekte über mehrere Wochen oder kleinere Projekte an einem Tag, der Neubau einer Anlage oder Shutdowns - alle sind eine Herausforderung für mich. Wenn ich etwas hervorheben sollte, dann sind das die Arbeiten in der Raffinerie in Schwedt!

 

Bei Mammoet arbeiten und handeln wir nach 5 Werten - Liebe zur Arbeit, Ergebnisse zählen, Leistung als Team, Gemeinschaftsdenken, Verantwortliches Handeln - Welcher Wert bedeutet Dir am meisten?

Gemeinschaftsdenken und Verantwortliches Handeln bedeuten mir von den 5 Werten am Meisten, weil wir nur als Team die heutigen Herausforderungen meistern können und verantwortlich mit unserer Gesundheit, dem Kunden, der Umwelt und den Namen Mammoet umgehen müssen.

 

Beschreibe Mammoet mit drei Worten:

Groß ,Größer, am Größten!

 

Hast Du ein bestimmtes Hobby oder bestimmte Interessen?

In meiner Freizeit treibe ich gern Sport, z.B. Radfahren und Schwimmen. Weiterhin koche ich gerne für Freunde und Familie in meinem Garten!

 

Welche Technik beeindruckt Dich am meisten?

Zugegeben, die Versuchung ist groß, dass ich mir von der Technik, die uns bei Mammoet zur Verfügung steht, irgendetwas interessantes aussuche. Ich bin auch nicht derjenige, der diese Technik bedient. Dafür haben wir ausgebildete Mitarbeiter. Ich bin jedoch derjenige, der mit dieser Technik meistens mit dem Funkgerät die Last an Ort und Stelle bringt. Und genau deswegen ist für mich das Funkgerät die Technik mit der ich am liebsten arbeite. Ob nun Lasten millimetergenau angehoben oder abgesetzt, durch enge Stellen geführt oder Schwertransporte eingewiesen werden müssen. Ob es nun die kleine Pumpe oder die Riesenlast ist - es hängt immer eine große Verantwortung für die Kollegen in unmittelbarer Nähe, den Kunden und die Umwelt am Einweiser mit dem kleinen Funkgerät!

 

Vielen Dank, Jörg, für Deine Einblicke!

 

Werden Sie Teil unseres starken Teams!

Zur Jobbörse geht es hier entlang >>

Sie wollen sich direkt per E-Mail bewerben? Dann klicken Sie hier >>

 

30 Jahre - 30 Köpfe

Hier klicken und mehr Kolleginnen und Kollegen kennen lernen! >>