Kontakt
René Xyländer  - Leiter der Kran- und Transportabteilung  Mammoet

René Xyländer - Leiter der Kran- und Transportabteilung

Mammoet feiert 30 erfolgreiche Jahre in Deutschland. Unsere über 300 Mitarbeitenden sind die Menschen, die Mammoet ausmachen und für den Erfolg unseres Unternehmens stehen. In unserer Kampagne 30 Jahre - 30 Köpfe geben wir einen Einblick in unser vielfältiges, kompetentes und motiviertes Team.

Mammoet ist für mich die Firma mit den schönsten Kranen und LKWs 🙂

René Xyländer, Leiter der Kran- und Transportabteilung 

 

René, seit wann arbeitest Du bei Mammoet und was genau ist Deine Aufgabe?

2010 habe ich bei Mammoet als Mitarbeiter in der Projektabteilung begonnen. Bereits nach kurzer Zeit wurde ich Projektingenieur und nochmal drei Monate später wurde mir der Job als Projektleiter angeboten. Obwohl ich dieses Angebot zuerst ablehnte, bin ich es dann doch geworden. Seit 2016 bin ich als Leiter der Kran- und Transportabteilung von Mammoet Deutschland für die gesamte Kran- und Transportabteilung, das Personal der Abteilung und die zugehörige Technik verantwortlich. 

 

Was war dein bislang interessantestes Projekt / Arbeitserlebnis bei Mammoet?

In den 10 Jahren meiner Tätigkeit habe ich an sehr vielen interessanten Projekten gearbeitet. Besonders in Erinnerung sind mir diese drei geblieben. Der erste schwere Tandemhub mit einem Demag AC700 und einem Demag AC350 beim Aufrichten von 108t schweren Wärmetauschern. Das Ausheben und der Transport eines ca. 2000t schweren Reaktorbehälters in Jülich. Dort haben wir aus sieben Litzenhebern mit je 900t Tragfähigkeit einen „Portalkran“ gebaut und den Reaktorbehälter dann mit 78 Achslinien SPMT ins Zwischenlager transportiert. Besonders war auch der Einsatz unserer LR 1600-2 in Dormagen, bei dem wir eine 2m hohe Fahrspur aufschütten musste, da der Raupenkran mit einem 145t schweren Bauteil fahren musste und die Anlage an einer „Steigung“ stand.

 

Was motiviert und inspiriert Dich?

Ich freue mich noch immer, wenn die Einsätze unserer Krane und LKW sicher funktioniert haben. Mein Interesse an der Technik ist sehr groß und meine Arbeit macht mir einfach nach wie vor die meiste Zeit Spaß.

 

Was ist Deine Zukunftsvision von Mammoet?

In erster Linie arbeiten wir daran, unsere starke Marktposition zu behaupten und unsere Kunden bei ihren schwergewichtigen Herausforderungen auch zukünftig mit innovativen Angeboten und Lösungen zu unterstützen.

 

Was können potentielle Mitarbeiter von Mammoet erwarten?

Wir arbeiten bei Mammoet in flachen Hierarchien und bieten unseren Mitarbeitern interessante Aufgaben und Tätigkeiten mit viel Abwechslung. Wer bislang noch nicht in der Schwerlastbranche tätig war, wird definitiv eine Änderung der Wahrnehmung für Maße und Gewichte erfahren.

 

Was bedeutet Teamwork für Dich und wie förderst Du es in Deinem Bereich?

Teamwork bedeutet für mich, das wir zusammen an Herausforderungen arbeiten, jeder seine Ideen äußern darf und diese offen besprochen werden können. Die beste Idee gewinnt, egal von wem diese kam. Dazu fördere ich in meinem Bereich eine offene Kultur.

 

Bei Mammoet arbeiten und handeln wir nach 5 Werten - Liebe zur Arbeit, Ergebnisse zählen, Leistung als Team, Gemeinschaftsdenken, Verantwortliches Handeln - Welcher Wert bedeutet Dir am meisten?

Liebe zur Arbeit: Wir leben in einer hektischen Zeit mit vielen Veränderungen und arbeiten in einer sehr geschäftigen Branche. Wenn man sich da „auf Arbeit quält“, kann es keinen Erfolg geben. Das trifft übrigens aus meiner Sicht auf jeden Beruf zu. Man erkennt, ob jemand Spaß an  seiner Arbeit hat oder ob er sich dazu zwingen muss.

 

Beschreibe Mammoet mit drei Worten:

Innovativ, Stark und „Krandios“.

 

Welche Technik beeindruckt Dich am meisten?

Das ist für mich eindeutig der Liebherr LTM 1500-8.1. Das war der erste Großkran, den ich auf einem Projekt im Einsatz hatte. Die Maschine ist sehr ausgereift und mit der richtigen Besatzung, die wir haben, ein sehr flexibel einsetzbarer und unkomplizierter Großkran.

 

Vielen Dank, René, für Deine Einblicke!

 

Werden Sie Teil unseres starken Teams!

Zur Jobbörse geht es hier entlang >>

Sie wollen sich direkt per E-Mail bewerben? Dann klicken Sie hier >>

 

30 Jahre - 30 Köpfe

Hier klicken und mehr Kolleginnen und Kollegen kennen lernen! >>