Kontakt
Die Energiewende ermöglichen
Elektrifizierung und kohlenstoffarme Kraftstoffe

Die Energiewende ermöglichen

DieVeränderung des Energiemix auf der Welt ist unsere größte und wichtigste Herausforderung.

Um eine bessere Zukunft zu schaffen, werden brillante Ingenieure an kaum erforschten Orten in noch nie dagewesenen Zeiträumen  gigantische  Bauten errichten Auf jedem Schritt wird Mammoet dabei sein,  um den Weg zu weisen.  

Zurück zu
Scrollen für weitere Informationen Wischen für weitere Informationen

„Ich persönlich bin davon überzeugt, dass es in unserer Branche kein Patentrezept für Nachhaltigkeit gibt.“

Der Wandel wird durch eine Kombination von Faktoren herbeigeführt. Wir haben bereits HVO-Kraftstoff eingeführt, der aus gebrauchtem Speiseöl gewonnen wird. Wir beschäftigen uns mit elektrischen Kranen und Aggregaten für die SPMT-Flotte. Wir sehen auch Wasserstoff als eine Option, da wir damit auch an entlegenen Standorten arbeiten können und dies auf nachhaltige Weise. Wir verfolgen alle Möglichkeiten und nutzen die unserer Meinung nach besten Lösungen”. 

Paul van Gelder, CEO Mammoet.

Im Verlauf des nächsten Jahrzehnt haben wir die einmalige Gelegenheit, unsere Welt zum Besseren zu verändern. Eine neue Generation von Entdeckern wird das tägliche Leben aller Menschen auf unserem Planeten prägen. 

Die Herausforderung ist groß: Die Bedürfnisse einer energiehungrigen Bevölkerung zu befriedigen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Welt weiter wächst. Unser Preis? Eine entkarbonisierte Umwelt, ein erweiterter Zugang zu Energie und sichere Arbeitsplätze für Millionen von Menschen.   

Um erfolgreich zu sein, müssen wir die stärkste und zuverlässigste Energie suchen. Gemeinsam werden wir einige der entlegensten und am schwersten zugänglichen Orte der Welt erobern.  

Wir werden Wege durch Gebirge, Eiswüsten und über mächtige Flüsse bahnen, um die Effizienz bestehender Energiequellen zu erhöhen und ganz neue zu entdecken.  

Wenn wir an unserem Ziel angekommen sind, werden wir diesen Entdeckern helfen, höher und weiter als je zuvor zu gelangen, zu den stärksten Winden, den schnellsten Strömungen und dem hellsten Himmel.  

Es werden ganz neue Wirtschaftszweige entstehen, wenn immer mehr Länder die letzte große Energiegrenze überschreiten und den Wohlstand ihrer Bevölkerung sichern. 

Im Laufe der Zeit wird jedes Projekt größer und ehrgeiziger werden als die vorangegangenen, weiter wachsen, höher reichen und einen größeren Einfluss auf unser aller Leben haben. 

Mit mehr als 200 Jahren Erfahrung in der Welt des Großen sind wir da, um jeden Schritt ins Unbekannte zu unterstützen. 

Carlos Moreno, Global Segment Lead, Onshore-Wind
Carlos Moreno, Global Segment Lead, Onshore-Wind

“Wir erleben, wie sich die Welt um 180 Grad dreht - und das ist kein allmählicher Wandel, sondern er vollzieht sich in einem nie dagewesenen Tempo, das durch die jüngsten weltweiten Ereignisse noch beschleunigt wird.

Unternehmen und Einzelpersonen werden flexibler sein müssen als je zuvor, da die Systeme, Geschäftsmethoden, Märkte und Kunden, auf die sie angewiesen sind, auf neue Weise agieren. Doch werden diejenige, die innovativ sind, dazu beitragen, die Welt neu zu gestalten.” 

 

Für Sie empfohlen:

Auf dem Weg zur Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs.pngWir nutzen unser Wissen für eine nachhaltigere Zukunft

Carlos Moreno, Global Segment Lead, Onshore-Wind
Carlos Moreno, Global Segment Lead, Onshore-Wind

Vorhandene Erfahrung

Obwohl rasches und entschlossenes Handeln erforderlich ist, fangen wir nicht bei Null an Bewährte Techniken aus der gesamten Schwerindustrie  können auf neue Weise eingesetzt werden, um unsere Reise zu einer grüneren Welt zu beschleunigen.  

 

Im Laufe der Zeit werden Tausende von Turbinen in unseren Gewässern aufgestellt werden; Zehntausende an Land. Auf der Suche nach ununterbrochenen Luftströmen werden sie immer größer und schwerer werden und bis an die Grenzen dessen gehen, was vom Boden aus installiert werden kann. 

Unsere Investitionen in Super-Schwerlastkrane machen mehr Projekte realisierbar,  Komponenten können wachsen und höhere Erträge liefern. Durch Investitionen in Hebesysteme , die unabhängig klettern , bereiten wir uns darauf vor, erneuerbare Infrastruktur schneller, höher und kostengünstiger als je zuvor zu installieren. 

 Da die Nachfrage steigt und die Märkte reifen, wird sich die Herstellung an Orte überall auf der Welt verlagern. Damit diese Komponenten überhaupt am Standort ankommen, müssen sie präzise transportiert und pünktlich als Teil einer einheitlichen globalen Produktionslinie geliefert werden.  

Unsere Erfahrung ermöglicht es, Hebeanlagen und Häfen vorübergehend zu bauen und so den Zugang zu erweitern. Inzwischen ermöglichen die modularen Bautechniken eine möglichst effiziente Herstellung von Modulen und eine pünktliche Lieferung , was die Rentabilität erhöht. 

Selbst wenn erneuerbare Technologien auf die Größe einer Kleinstadt anwachsen können wir uns anpassen und dabei das Know-how wiederverwerten, mit dessen Hilfe Module mit einem Gewicht von zehntausenden Tonnen zwischen Land und Meer transportiert wurden.  

Antoine Lefevre, Sales Manager, Offshore-Wind
Antoine Lefevre, Sales Manager, Offshore-Wind

“Veränderungen der Energienutzung haben in der Geschichte immer wieder große soziale und technische Sprünge ausgelöst. Der erste Übergang von Holz zu Kohle sorgte dafür, dass Menschen und Waren größere Strecken reisen konnten und ermöglichte das Aufblühen der städtischen Zentren.

Später lösten die fossilen Brennstoffe eine rasante industrielle Entwicklung aus, die durch das Wachstum des Mediums Elektrizität und heute der erneuerbaren Energien beschleunigt wurde. Ich bin gespannt auf das technologische Wachstum, das dies für die Menschheit bringen wird”. 

 

Für Sie empfohlen:

Senkung der Gesamtkosten für Onshore-WindDer Weg zur Marktreife für schwimmende Windkraftanlagen

Antoine Lefevre, Sales Manager, Offshore-Wind
Antoine Lefevre, Sales Manager, Offshore-Wind

Minimierung unserer Auswirkungen

Die Steigerung der Projekteffizienz im Bereich der erneuerbaren Energien wird es der Welt ermöglichen, den Kohlendioxidausstoß rasch zu verringern. Aber das sollte nur der Anfang der Geschichte sein. 

Unsere Investitionen in Innovationen, die schwere Hebearbeiten nachhaltiger machen , werden es ermöglichen, die CO2-Bilanz des Projekts selbst erheblich zu verbessern. Wir entwickeln neue Wege zur Durchführung schwerer Hebearbeiten und Transporte , die die Gesamtauswirkungen verringern. 

Wir verwenden bereits kohlenstoffärmere Kraftstoffe wie HVO, das aus gebrauchtem Speiseöl gewonnen wird. Technologien wie Trailer Power Assist reduzieren aktiv die Anzahl der konventionellen Lkw, die für komplexe Transporte auf der Straße erforderlich sind, und verringern die  erzeugten Emissionen weiter.  

 Unsere SK-Kranreihe kann elektrisch angetrieben werden, und unsere neue Reihe elektrischer SPMT-Anhänger ermöglicht  den Transport von schweren Lasten    ohne jegliche Emissionen.  

Bei Projekten, die größere Lagerbereiche erfordern, kann Enviro-Mat zum Anlegen von Straßen und zur Bodenbefestigung  verwendet und anschließend wieder in den Boden vor Ort eingemischt werden, als wäre sie nie da gewesen. 

Und da Techniken wie die Kohlenstoffabscheidung und Abfallverbrennungsanlagen kreative Wege in eine erneuerbare Zukunft erforschen, kann unsere Erfahrung  beim Umgang mit riesigen Modulen und beim Schleppen komplexer Infrastrukturen auf das Meer für eine nachhaltige Zukunft genutzt werden. 

 

Erica Gray, Leiterin für Nachhaltigkeit 
Erica Gray, Leiterin für Nachhaltigkeit 

“Durch Investitionen in die Energiewende  können wir viele Vorteile – nutzen, sowohl ökologisch, was die Verringerung der Luftverschmutzung angeht, als auch sozial, da wir eine neue Generation ausbilden und qualifizieren, um den Wandel zu unterstützen.

Länder und Unternehmen, die in die Entwicklung der technischen Fachkenntnisse investieren, die für die Umsetzung und Wartung einer nachhaltigen Energieinfrastruktur erforderlich sind, werden feststellen, dass sie über das nötige Talent für den Export und die Vermarktung verfügen”.

 

 

Für Sie empfohlen:

Mammmoet Nachhaltigkeit.pngMammoet und Scheuerle präsentieren Trailer Power Assist.png

Erica Gray, Leiterin für Nachhaltigkeit 
Erica Gray, Leiterin für Nachhaltigkeit 

Kontakt