Kontakt

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Über diese News


Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns

+49 34 6143 2681
leuna@mammoet.com
Kontakt

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Mammoet gab heute bekannt, dass eine Vereinbarung zur Übernahme von ALE unterzeichnet wurde

Beide Unternehmen sind Spezialisten für schwere Hebe- und Transportarbeiten für verschiedene Sektoren, beispielsweise die petrochemische Industrie, die Bereiche erneuerbare Energien und Energieerzeugung sowie die Bau- und die Offshore-Branche.

Paul van Gelder, CEO bei Mammoet, sagt dazu: “Wir freuen uns sehr über diese Vereinbarung. Mammoet und ALE ergänzen einander, was die geografische Präsenz auf allen Kontinenten betrifft. Zusammen verfügen wir über ein ausgewogenes Portfolio an weltweiten Aktivitäten. Dadurch sind wir in der Lage, überall schnell Equipment und Mitarbeiter zu mobilisieren, sodass wir unser Serviceangebot verbessern und Synergien erzeugen können. Und schließlich können sowohl Mammoet als auch ALE auf eine lange Tradition der Innovationen zurückblicken. Wenn diese nun miteinander kombiniert werden, können wir zu einem technologisch führenden Unternehmen werden.”

Mark Harries, Group Managing Director bei ALE, ergänzt: “Mammoet und ALE haben das gemeinsame, ehrgeizige Ziel, Marktführer im Bereich der schweren Hebe- und Transportarbeiten zu sein. Beide Unternehmen können auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken und sind für ihre Handwerkskunst, Innovationen und Equipmentflotte bekannt. Und beide haben die Branche der schweren Hebe- und Transportarbeiten durch zahlreiche Innovationen in den vergangenen Jahrzehnten mitgestaltet. Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen ergeben sich spannende Aussichten.”

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Bis dahin werden Mammoet und ALE weiterhin streng unabhängig voneinander agieren.

ING fungierte als Finanzberater für Mammoet.

Bis zum Abschluss der Transaktion werden keine weiteren Informationen bekannt gegeben.

 

Kontakt