Kontakt

Im Rahmen der Modernisierung und dem Neubau der Shaler Street-Brücke, einer wichtigen Verkehrsader mit hoher Beanspruchung zum Tunnel Richtung Pittsburgh, war es dem Pennsylvania Department of Transportation (PennDOT) und natürlich den Anwohnern wichtig, dass die Stillstandszeiten und Verkehrsunterbrechungen möglichst gering gehalten würden.

Über diese News


Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns

+493461432681
leuna@mammoet.com
Kontakt

Im Rahmen der Modernisierung und dem Neubau der Shaler Street-Brücke, einer wichtigen Verkehrsader mit hoher Beanspruchung zum Tunnel Richtung Pittsburgh, war es dem Pennsylvania Department of Transportation (PennDOT) und natürlich den Anwohnern wichtig, dass die Stillstandszeiten und Verkehrsunterbrechungen möglichst gering gehalten würden.

Die vollständig montierten Brückenelemente wurden in Rekordzeit und bei nur minimalen Verkehrsunterbrechungen installiert

Zum ersten Mal in der Geschichte des Staats beschloss das PennDOT, die neuen Brückenelemente auf einem Parkplatz neben dem Highway vollständig zusammenzusetzen und anschließend in einem Stück an ihren Bestimmungsort zu transportieren. Auch wenn es das erste Mal für das PennDOT war, wussten die Experten von Mammoet aufgrund ihrer Erfahrungen sehr gut, dass das beschleunigte Brückenbauverfahren (Accelerated Bridge Construction, ABC) nur wenige Arbeitstage in Anspruch nehmen würde – und nicht sechs bis acht Monate wie die Montage der Brücke direkt vor Ort.
 
Aufgrund der umfangreichen Erfahrungen mit früheren Brückenaustauschprojekten wurde Mammoet von der Swank Construction Company damit beauftragt, zwei Brückenelemente mit einer Länge von ca. 21 Metern und einem Gewicht von 270 Tonnen zu heben und an ihren Bestimmungsort zu transportieren. Die Brückenelemente für die Shaler Street verfügen über eine einzigartige Form und jeder Brückenabschnitt weist eine Steigung von 14 % auf. Darüber hinaus ist der Highway unter dem Transportweg überhöht. Dies bedeutete, dass die Erhöhung des Schottergrunds auf der linken Seite des Transportwegs um etwa 48 cm von der rechten Seite des Transportwegs abwich. Für die zwei Elemente waren zwei separate Transportwege erforderlich, bei denen zwei unterschiedliche Erhöhungen bei unterschiedlichen Steigungen auf dem Weg zu berücksichtigen waren.
 
1 Shaler Bridge.jpg
Mammoet setzt SPMTs für den Transport der Last zur Bereitstellung des ersten Elements ein.
 
Mammoet verwendete nacheinander 24 Achslinien von SPMTs, um die Elemente an ihre Bestimmungsorte zu transportieren +. SPMTS können um 1,20 bis 1,80 Meter angehoben werden, um ihre Last zu heben. Es war jedoch mehr Reichweite erforderlich, um die abschließende Höhe der Elemente zwischen 4,45 und 4,75 Metern zu erreichen. Mammoet installierte Tragegerüste aus Stahlträgern auf den SPMTs, um die größere Höhe des endgültigen Standorts der Elemente zu berücksichtigen. Sobald ein Element seinen Bestimmungsort erreicht hatte, wurden die Kletterpressen und damit das Brückenelement mit millimetergenauer Präzision auf seine Lager abgesenkt. Die Montage der Straße wurde von GPS-Koordinatenmessungen begleitet und erfolgte so mit einer Präzision von einem Zehntelzoll. Das erste Element wurde am Montag installiert, das zweite am Dienstag – und am Mittwochmorgen konnte bereits der Highway darunter mit einspurigem Verkehr in jeder Richtung geöffnet werden.
 
Mammoet erhielt kürzlich einen Brücken-Innovationspreis und verfügt über Erfahrungen mit Brückenprojekten in aller Welt, darunter ein Projekt in Ontario mit einer der schwersten Brücken überhaupt und die größte Brückenverschiebung in der Geschichte der USA, um nur einige zu nennen.
 
02 Shaler Bridge.jpg
Tragegerüst aus Stahlträgern auf den SPMTs zum Erzielen einer größeren Reichweite
 
3 Shaler Bridge.jpg
Mammoet stellt das zweite Element bereit.
 
 

Kontakt