Kontakt
Offshore-Testrahmen
Im Zeitplan bleiben

Offshore-Testrahmen

Häufig müssen Offshore-Betreiber Hubausrüstung und -werkzeuge testen, nachdem sie zusammen mit dem übrigen Equipment an der Baustelle installiert wurden. Wenn alles in der endgültigen Konfiguration installiert ist, steht das Team unter einem erheblichen Druck, da von hier an alles reibungslos ablaufen muss.

Zurück zu
Scrollen für weitere Informationen Wischen für weitere Informationen

Direkt an die Arbeit

Das präzise Testen von Equipment mit hoher Kapazität stellt einen wichtigen Teil jedes Offshore-Vorhabens dar, um Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.

Auch bei einem perfekten Verlauf sind Tests von Offshore-Equipment zeitaufwändig und belegen Equipment wie Krane, Kranschiffe, Ballastverteiler und Hebeschlingen. Damit werden relevante Arbeiten verzögert. Wenn diese Tests nicht wie geplant verlaufen, kann dies natürlich erhebliche Auswirkungen auf das Projekt haben. Mammoet möchte einen wichtigen Beitrag für seine Kunden leisten, wenn es um Effizienz und die Optimierung von Projekten geht. So erzielen unsere Kunden eine maximale Rendite aus ihren Investitionen.

Der Offshore-Testrahmen kann Hochkapazitäts-Equipment unter hohen Lasten testen. Dabei ist das Risiko gering und der gesamte Vorgang hat nur minimale Auswirkungen auf den Betrieb. Der Offshore-Testrahmen beseitigt damit das Risiko, das mit dem Testen von Komponenten in ihrer endgültigen Offshore-Installation und -Konfiguration verbunden ist. Darüber hinaus können andere Aktivitäten weiter durchgeführt werden, da das Equipment an anderer Stelle im Projekt eingesetzt werden kann. Und schließlich entfallen zeitaufwändige Aktivitäten wie die Aufrüstung von Hakenflaschen und Werkzeugen.

Sicheres Testen abseits des eigentlichen Projekts

Der Offshore-Testrahmen verwendet speziell entwickelte Verbindungen, die jede einzelne Komponente des Equipments auf ihre Offshore-Verwendung ausrichten.

Er kann darüber hinaus Hubwinkel von 30 bis 60 Grad simulieren. Dies stellt sicher, dass die Tests die Offshore-Arbeitsumgebung des Equipments widerspiegeln. Dank digitaler Anzeigen und Aufzeichnungen, die an verschiedene internationale Bestimmungen für die Seefahrt angepasst sind, stellt der Offshore-Testrahmen präzise Testwerte für kontrollierte Lasten bereit.

Der Rahmen kann das jeweilige Equipment in verschiedenen Konfigurationen testen. Die Lasten können nach und nach bis zu einem Gewicht von 10.000 t erhöht werden, abhängig vom Protokoll des Kunden. Der Rahmen kann an jeden Standort weltweit transportiert werden, um Tests an der Baustelle durchzuführen. Die Tests können auch auf dem Gelände von Mammoet in der Nähe von Rotterdam in den Niederlanden durchgeführt werden, das direkten Zugang zu Wasser hat.

Kontakt