Kontakt

Mammoet bietet Kunden angepasste Verfahren für die Umsetzung und Stilllegung von Installationen mit einem besonderen Fokus auf Sicherheit, Kosteneffektivität, Zeitplanung und Umweltauswirkungen.

Möchten Sie mehr erfahren?

+12813692200
sales.america@mammoet.com
Kontakt

Mammoet bietet Kunden angepasste Verfahren für die Umsetzung und Stilllegung von Installationen mit einem besonderen Fokus auf Sicherheit, Kosteneffektivität, Zeitplanung und Umweltauswirkungen.

Einzigartige Herausforderungen

Große Anlagen wie Chemiewerke, Offshore-Bohrplattformen, Elektrizitätswerke und Minen stellen erhebliche Vermögenswerte dar. Bei vollständiger Auslastung generieren sie zwar Umsatz, ihr Betrieb ist jedoch teuer. Wenn eine volle Auslastung aufgrund des Nutzungsgrads oder des Alters nicht möglich ist, müssen Besitzer und Betreiber Optionen für das Lebenszyklusende in Betracht ziehen, beispielsweise Stilllegung und Umsetzung. Mit seiner unerreichten Flotte von Equipment für Hubausrüstung und Transporte in Verbindung mit den Engineeringteams mit detaillierten Kenntnissen in den Bereichen Stilllegung und Umsetzung ganzer Anlagen für wichtige Branchen besitzt Mammoet die nötigen Kapazitäten und Fähigkeiten, beide Vorgänge für seine Kunden durchzuführen.

Während viele neue Raffinerien, Stahlwerke und Elektrizitätswerke heute modular gebaut werden und ihre Komponenten im Hinblick auf effiziente Transport- und Montagemöglichkeiten entwickelt werden, stellen ältere Anlagen einzigartige Herausforderungen für schwere Hebearbeiten und Transport dar. Nur wenige wurden im Hinblick auf Stilllegung oder Umsetzung entwickelt und Gebäude und Komponenten müssen während der Rückbauarbeiten vorsichtig behandelt werden. Möglicherweise sind Verstärkungen erforderlich, bevor die Komponenten abtransportiert werden können, um an anderen Stellen bereitgestellt oder rückgebaut und wiederverwendet zu werden.

Optimierung der Ergebnisse

Der Zugang zum Standort und zur Baustelle ist immer ein entscheidender Faktor bei Umsetzungs- oder Rückbauprojekten. Die Demontage von Anlagen in einem Industriegebiet, einer Wüste oder einem städtischen Gebiet hat unterschiedliche Auswirkungen in Bezug auf die Planung des sichersten und am besten geeigneten Vorgangs mit minimaler Betriebsunterbrechung. Der Standort bestimmt, welches Equipment für schwere Hebe- und Transportarbeiten und welche Verfahren verwendet werden. Mammoet legt bei Umsetzungs- und Stilllegungsprojekten einen besonderen Fokus auf Sicherheit, Kosteneffektivität, den Zeitplan und Umweltauswirkungen.

Mammoet hat enge Beziehungen zu Kunden in allen wichtigen Branchen und bei der Umsetzung und Stilllegung praktisch jeder Montageart Unterstützung geleistet. Jedes Projekt ist einzigartig und häufig sind maßgeschneiderte Engineeringlösungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Weiterlesen

Verkürzte Zeitplanung

Als Syncrude zwei Ölsandverarbeitungs-Zugeinheiten der Aurora-Mine in Alberta, Kanada, umsetzen musste, wurde ein neuer Ansatz benötigt, um eine Schlammaufbereitungseinrichtung (Slurry Prep Facility, SPF) mit einem Gewicht von 3.300 Tonnen sicher hochzuwinden. Die Lösung hätte nicht nur den weichen Boden berücksichtigen müssen, der in der Regel mit der Ölsandbaggerung verbunden ist, sondern auch die strukturelle Integrität der Komponente. Die Techniker von Mammoet konnten die SPF bis zu einer Höhe von vier Fuß hochwinden, ihr Gewicht gleichmäßig verteilen und dann 168 Achslinien von SPMT-Transportern positionieren, bevor die Struktur über einen Anstieg von 6 % zu ihrem neuen Standort bewegt wurde. Dank dieser Lösung konnte Syncrude seine Maschinen fünf Tage früher wieder in Betrieb nehmen und damit die Produktion um fünf Tage früher wieder aufnehmen, als andere Optionen erlaubt hätten. Das Unternehmen sparte damit mehr als 5 Millionen USD ein.

Minimierung der Betriebsunterbrechung

Nicht nur Produktionseinrichtungen benötigen eine effiziente Umsetzung und einen effizienten Rückbau. Einer der größten Kaikrane der Welt befand sich in Devonport im Vereinigten Königreich. Er war Teil des dort ansässigen Babcock Marine-Betriebs. Der Kran war in den 1970er-Jahren gebaut worden, wog 1.450 Tonnen und war 125 Meter lang. Der Kran war auf die Installation nuklearer Brennstäbe in Atom-U-Booten spezialisiert und wurde nicht mehr benötigt. Mammoet schlug die Entfernung des Krans in einem Stück vor. Mithilfe von Querträgern, Verschubschuhen, MSG-Türmen, Litzenhebern und vier Mobilkranen wurde der alte Kran verschoben und auf eine Barge abgesenkt, um zu einem Rückbauort transportiert zu werden. Dieser Ansatz bedeutete eine nur minimale Unterbrechung für die Arbeiten am Dock. Gleichzeitig wurde die Sicherheit auf der Baustelle verbessert, da weniger Arbeiten in der Höhe erforderlich waren als bei einem Rückbau des Krans vor Ort.

Sicherheit

Manchmal passieren unerwartete Dinge, was zum Abbau einer Struktur oder einer Anlage führen kann. Als ein Teil des Dachs eines Einkaufszentrums in Nizza, Frankreich, einbrach, wurde ein anderer Teil des Dachs als unsicher eingestuft und Mammoet wurde mit dessen Entfernung beauftragt. Auch hier stellte die Minimierung der Unterbrechung ein wesentliches Ziel dar. Das Schließen des unter dem Dach befindlichen Eingangs über sechs Wochen hätte für Kunden zu sehr unbequemen Umwegen geführt, was sich auf die Einzelhandelsumsätze ausgewirkt hätte. Dank der schnellen Reaktion von Mammoet konnte das Dach angehoben und mittels selbstangetriebener modularer Transporter (SPMTs) sicher zu einem Rückbaustandort transportiert werden. In nur drei Wochen war der Bereich für Kunden wieder sicher und das Einkaufszentrum konnte den normalen Betrieb wieder aufnehmen.

{YoutubeResponsiveEmbed}

Effiziente Stilllegung

In Deutschland hob Mammoet einen nicht mehr in Betrieb befindlichen Nuklearreaktor aus den 1950er-Jahren aus einer wissenschaftlichen Einrichtung und transportierte ihn ab. Der Reaktorbehälter musste 600 Meter zu einem Zwischenlager transportiert werden, wo er 60 Jahre lang gelagert werden wird. Der Ansatz von Mammoet reduzierte die Transportzeit auf vier Stunden, was einer Zeiteinsparung von 75 % gegenüber dem zuvor geplanten Ansatz bedeutete.  Am wichtigsten war jedoch, dass der SPMT-Ansatz als deutlich sicherer galt, indem er die Aussetzung der Atmosphäre gegenüber reduzierte. Der Reaktor wird nun sicher in einer langfristigen Eindämmungsvorrichtung gelagert. 

Modernstes Equipment

Ein umfassendes Equipment für schwere Hubarbeiten und Transporte, das auf dem modernsten Stand ist, bietet das breiteste Spektrum an Optionen, um den effizienten und sicheren Turnaround eines Umsetzungs- oder Stilllegungsvorgangs sicherzustellen. PTC-Krane, Hubsysteme, Brückenkrane, Verschubsysteme, Auflieger, SPMTs und mehr sind alle Teil der Mammoet-Flotte. Dieses Equipment wird für die sichere Umsetzung ganzer Installationen und für Stilllegungsprojekte verwendet. Unsere Flotte unterliegt strengen Instandhaltungsprogrammen, sodass Zuverlässigkeit und Sicherheit jederzeit gewährleistet sind. Und indem die Techniker von Mammoet die verschiedenen Komponenten des Equipments auf unterschiedliche und innovative Arten bereitstellen, möchten sie neue Wege finden, um die Kosten für unsere Kunden zu senken und Zeitplanungen zu verkürzen.

Kosteneffektive Lösungen

Das Equipment von Mammoet und das bewährte Know-how des Unternehmens ermöglichen eine einzigartige Kombination von Umsetzungs- und Stilllegungsverfahren. Diese Kombination ermöglicht uns die Entwicklung von Lösungen für alle Stilllegungs- oder Umsetzungssituationen, die wir anschließend erfolgreich umsetzen. Dies stellt die Sicherheit, die Kosteneffektivität und möglichst geringe Auswirkungen auf die Umwelt sicher.


Referenzen: Umsetzung und Stilllegung
Referenz
Referenz

Kontakt