Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren?

+15197400550
Kontakt

Das Waisenhaus Yaa-Bunayya in Balerang, etwa eine Stunde Fahrtzeit von Batam City, Indonesien, gelegen, bietet 35 Kindern ein Zuhause. Das Waisenhaus wurde vor ungefähr 10 Jahren eröffnet, um Kindern ein gesundes, fröhliches Umfeld zu bieten, in dem sie aufwachsen und zu verantwortungsvollen, unabhängigen Erwachsenen herangezogen werden können.

Die Einrichtungen des Waisenhauses, einschließlich der Unterkünfte der Kinder, erforderten Renovierungsmaßnahmen. Als gemeinnützige Organisation ist das Waisenhaus auf Unternehmensspenden und öffentliche Zuwendungen angewiesen, um seine laufenden Kosten decken zu können.

Mammoet-Mitarbeiter stellten sich an zwei Tagen für Freiwilligenarbeit zur Verfügung. Sie strichen, schliffen und verputzten die Unterkünfte der Kinder.

Dank Spenden konnten 20 Bettgestelle, 35 Bettwäsche-Sets mit jeweils einer Matratze, einem Kissen, einem Matratzenbezug und einer Decke, Farbe für die Wände und Lebensmittel für den täglichen Bedarf der Kinder angeschafft werden. Darüber hinaus wurden Kleidung und Spielsachen für die Kinder gespendet.

Die Kinder im Waisenhaus haben die unterschiedlichsten Vorgeschichten und ihr Alter reicht von einem bis zu 17 Jahren. Einige von ihnen sind “Straßenkinder”, die sonst ausgenutzt und zu Bettlern oder Taschendieben gemacht worden wären. Einige wurden von ihren Eltern hierher gebracht, die sie armutsbedingt nicht unterstützen und großziehen können. Andere werden aufgrund von Gewalt in der Familie ins Waisenhaus gebracht.

Obwohl die Kinder dort nur wenig Komfort oder Luxus haben, zeigten sie eine enorme Wärme und Dankbarkeit für die erhaltenen Spenden und den Einsatz, mit dem das Team in diesen zwei Tagen dazu beitrug, ihr Lebensumfeld zu verbessern.

Mit dem von Mammoet gespendeten Baumaterial wurden neue Wohnbereiche für die Mädchen errichtet. Das Team half in den letzten Phasen dieser Baumaßnahmen, indem es die Wände der Mädchenschlafzimmer verputzte und schliff und darüber hinaus die Wände der Jungenschlafzimmer in der zweiten Etage strich.

Die Kinder erhielten dadurch bessere Unterkünfte und ein neuer Anstrich sorgte für mehr Farbe in ihrem Leben. Das Team konnte einen erheblichen Beitrag für diese Gemeinschaft leisten und durfte gleichzeitig zwei wundervolle Tage mit den Kindern in diesem Waisenhaus verbringen.