Kontakt
Infrastruktur
Einstieg
Planung & Entwurf
Bau
Sondertransporte, Umsetzungen und Stilllegungen
Schnelle Reaktion
Kontakt

Infrastruktur

Die Einbeziehung von Mammoet in die frühen Phasen des Engineerings trägt zur Optimierung der Bauweisen bei. Dies erhöht die Sicherheit und unterstützt den erfolgreichen Bau, Transport und die Installation kritischer Infrastrukturen bei gleichzeitiger Minimierung von Störungen.

Zurück zu
Scrollen für weitere Informationen Wischen für weitere Informationen
Infrastruktur

Unterstützung des Fortschritts durch Infrastrukturprojekte

Mammoet optimiert zivile Infrastrukturprojekte, um Störungen zu minimieren und die Komplexität der Projekte zu bewältigen, so dass sich die Kunden auf den Aufbau der physischen Netzwerke konzentrieren können, die unser tägliches Leben unterstützen.

Infrastrukturen sind für die wirtschaftliche Entwicklung von äußerst wichtiger Bedeutung. Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Bildungswesen und Kultur – alle diese Lebensbereiche hängen von der Infrastruktur eines Landes ab. Wachsende Bevölkerungen und höherer Mobilitätsbedarf erfordern den Bau, die Erweiterung oder den Austausch von Straßen- und Eisenbahnnetzen, Kanalisationssystemen, Brücken, Viadukten und Tunneln. Dazu gehört der Bau, und manchmal auch der Abriss, großer und schwerer Bauwerke. Während solcher Arbeiten können Handel und Gemeinschaftsleben zum Stillstand kommen.

Durch die Zusammenarbeit mit einem Experten für schwere Hebe- und Transportarbeiten können die negativen Auswirkungen solcher Projekte auf ein Minimum reduziert werden. Mammoet ist auf dieses Gebiet spezialisiert und kennt eine Vielfalt von Optionen für Infrastrukturbauunternehmen und kann Lösungen finden, die an die zentralen Prioritäten der Kunden angepasst sind. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden suchen und finden wir Wege für den Umgang mit komplexen Projekten, oft mit zahlreichen Beteiligten, die es ermöglichen, Störungen, Unterbrechungen und negative Auswirkungen auf die Bevölkerung zu minimieren. Dazu können innovative Konzepte gehören, die den Arbeitsaufwand beim Infrastrukturbau drastisch reduzieren. So können etwa Brücken- oder Tunnelelemente an einem anderen Ort gefertigt und in einer schnellen Operation an ihren Standort gebracht werden.

Weiterlesen

Kürzere Unterbrechungen

Beschleunigter Brückenbau (Accelerated bridge construction, ABC) und schneller Brückenaustausch (Rapid Bridge Replacement, RBR) sind Techniken, die durch den standortfernen Bau neuer Straßen- oder Eisenbahnbrückenelemente den Zeitplan von Infrastrukturprojekten verkürzen und Störungen reduzieren können. Durch RBR kann die neue Brücke gefertigt werden, bevor die alte abgerissen wird. Sobald der Standort vorbereitet ist, wird sie von einer Vormontagefläche (Bridge Staging Area, BSA) transportiert und über Nacht oder im Laufe eines Wochenendes vor Ort installiert. Wenn möglich, kann das alte Bauwerk in einem Stück entfernt und standortfern abgebrochen werden, was zur weiteren Verkürzung des Zeitplans und Reduzierung von Unterbrechungen führt. Um effizientere und kostengünstigere Ansätze zu entwickeln, berücksichtigen die technischen Schwerlast- und Transportprofis von Mammoet Faktoren wie strukturelle Integrität, räumliche Einschränkungen sowie die Reihenfolge und den optimalen Zeitpunkt der Ankunft der Komponenten.

Untergrund-Infrastruktur

In urbanen Regionen müssen Infrastrukturbauunternehmen oft unter der Erdoberfläche arbeiten, während Straßen und Eisenbahnstrecken oben weiter betrieben werden. Bei vielen großen Tunnelbauprojekten sind Tunnelbohrmaschinen (TBMs) die ideale Option. TBMs und ihre Teile sowie vorgefertigte Tunnelelemente sind jedoch große und schwere Objekte. Ihr Transport in eine Stadt stellt oft eine größere logistische Herausforderung dar. Mit der Erfahrung seiner Schwerlast- und Transportexperten kann Mammoet Wege finden, die die Gefahr von Projektverzögerungen und Störungen in der Umgebung reduzieren. In manchen Fällen sparen die Vorfertigung einer TBM und ihr Transport an den Standort in einem Stück Zeit und den Transport mehrerer schwerer Teile durch Ballungszentren. In anderen Fällen kann es möglich sein, vorgefertigte Tunnelabschnitte zur Installation an einen Standort zu bringen, die dem ABC- oder RBR-Verfahren ähnelt, wobei der Transport großer und schwerer Bohrmaschinen an den Standort entfällt.

Infrastrukturprojekte profitieren von den Kenntnissen unserer Schwerlast- und Transportexperten, die die optimale Route zum Standort, die logistischen Möglichkeiten vor Ort und die besten Methoden für die Manövrierung von TBMs oder vorgefertigten Tunneln an ihren Standort eruieren können. Mit sorgfältigster Planung und fehlerloser Durchführung können solche Operationen bei minimalen Unterbrechungen und mit maximaler Sicherheit und Effizienz realisiert werden. 

Bill Kimball

Hubausrüstung für Infrastrukturprojekte

Gute Infrastrukturnetzwerke ermöglichen Gemeinden den einfachen Zugang zu Arbeitsplätzen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie sozialen Aktivitäten. Versorgungseinrichtungen wie Transport-, Kanalisations- und Kommunikationsnetzwerke sind für das wirtschaftliche Wohlergehen einer Region von entscheidender Bedeutung. In vielen Teilen der Welt muss vorhandene Infrastruktur erneuert, ausgetauscht oder erweitert werden, um auch die Anforderungen zukünftiger Generationen erfüllen zu können. Es liegt im Interesse aller Beteiligten, diese Arbeiten, etwa den Austausch von Straßen- und Eisenbahnbrücken, schnell und kosteneffektiv und mit nur minimalen Unterbrechungen auszuführen.

Mammoet realisiert die Visionen aller Infrastrukturbauunternehmen. Unsere erfahrenen Ingenieure, Projektplaner und Mannschaften ermöglichen uns die Entwicklung und Durchführung optimierter Konzepte, die Unterbrechungen und Risiken für unsere Kunden reduzieren. Dafür verfügen wir über eine Equipmentflotte, deren Größe, Vielfalt und Kapazität ohne Beispiel ist. Dadurch können wir die Komplexität großer Infrastrukturprojekte in der Planungs-, Bau- und Demontagephase handhaben.

Weiterlesen

Wo immer möglich, besprechen wir mit unseren Kunden bereits frühzeitig ihre Projekte, analysieren alle relevanten Parameter und helfen bei der Entwicklung des optimalen Konzepts. So übernahm Mammoet beispielsweise im Rahmen des Crosstown Public Transport-Projekts in Toronto das Heben und Umsetzen zweier 400-t-Tunnelbohrmaschinen (TBMs), die neue U-Bahn-Tunnel unter der Innenstadt zu bohren hatten. In enger Abstimmung mit dem Kunden wurde die Operation über Nacht durchgeführt, um Störungen und Unterbrechungen für die Bürger der Stadt zu vermeiden. Mammoet hob die TBMs über die vorhandene U-Bahn mithilfe eines speziell für diesen engen Raum entwickelten Hubgerüsts. Anschließend wurden Sie über eine Allee in der Stadt transportiert und in einen zweiten Startschacht gesetzt, um ihre Reise fortsetzen zu können. Durch die Umsetzung sorgfältiger Planung zu sicherer Durchführung konnte Mammoet der Stadt Toronto dabei helfen, diesen komplexen Vorgang in der kürzestmöglichen Zeit und mit nur minimalen Unterbrechungen abzuschließen.

Bill Kimball, Account Manager bei Mammoet USA and Canada, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Bauprojekten. Als Experte für Schwerlast- und Transportprojekte weiß er, wie wichtig die zeitnahe Fertigstellung solcher Projekte bei nur minimalen Unterbrechungen für Unternehmen und Bürger vor Ort ist.

Bill Kimball

Infrastrukturprojekte – Planung für die Zukunft

Die Beteiligung der Experten von Mammoet in den frühen Phasen eines Infrastrukturprojekte eröffnet Möglichkeiten für die Reduzierung von Unterbrechungen sowie für größere Effizienz, Sicherheit und Kosteneffektivität.

Unsere Städte wachsen und unsere Lebensstile ändern sich – und Infrastrukturprojekte sorgen für wirtschaftliche Vorteile und verbessern die Lebensqualität. Enge Budgets und strikte Zeitpläne mit integrierten Verzögerungsklauseln bedeuten, dass solche Projekte eines intensiven Managements bedürfen und stetig optimiert werden müssen. Weitere Herausforderungen entstehen dadurch, dass Arbeiten zur Verbesserung von Straßen, Eisenbahnstrecken und Brücken oft in Ballungszentren anfallen, in denen komplexe Anforderungen zu beachten sind und nur minimale Unterbrechungen für die Bürger und Unternehmen vor Ort akzeptabel sind. Die Erfahrungen von Mammoet mit dem sicheren und zeitgerechten Transport und der Installation großer und schwerer Komponenten und Bauwerke ermöglichen Ihnen den effektiven Umgang mit solchen Komplexitäten. Unsere Schwerlast- und Transportexperten bieten Ihnen die Planungsunterstützung, die Sie brauchen, um sichere, effiziente und kosteneffektive Hoch- und Tiefbauprojekte zu entwickeln und steuern dazu ihre kreativen Engineeringlösungen und ihre logistische Erfahrung bei.

Unterstützung durch Schwerlast-Logistik

Durch die frühzeitige Ermittlung des kritischen Pfads eines Projekts helfen wir Ihnen dabei, die effizienteste Bau- und Montagestrategie für den jeweiligen Arbeitsumfang zu identifizieren. Während der FEED- (Front End Engineering Design) Phase betrachtet Mammoet verschiedene Schwerlast- und Schwertransportkonzepte. Wenn wir in dieser Phase bereits an Ihrer Planung beteiligt sind, können wir die informierte Entscheidungsfindung unterstützen und so zum Finden der effizientesten Bau- und Errichtungsstrategie beitragen. Dazu müssen Faktoren berücksichtigt werden wie die Bauverfahren, die Einschränkungen des Standorts und Möglichkeiten zur Optimierung des Zeitplans.

Weiterlesen

Für die meisten Bauprojekte müssen unterschiedliche Methoden betrachten werden, darunter der „Stockbau“, aber auch die Vorabfertigung und -montage. Die Machbarkeit und das korrekte Gleichgewicht zwischen Kosten- und Zeiteinsparungen müssen für jede Option genau geprüft werden. Vorab gefertigte Komponenten und vorab montierte Bauwerke minimieren die Bauzeit vor Ort, erhöhen die Effizienz und reduzieren Unterbrechungen in der umgebenden Region. So kann beispielsweise eine vormontierte Brücke über ein Wochenende installiert werden, anstatt, wie bei konventionellen Bautechniken, Monate in Anspruch zu nehmen.

Solche Operationen haben jedoch logistische Implikationen. Die am besten geeignete Logistikstrategie hängt von den maximalen Größen- und Gewichtskapazitäten der Transport- und Montagelösungen ab. Weiterhin muss die effizienteste Route zum Standort bestimmt werden, und das erfahrene Team von Mammoet hilft bei der Identifizierung aller potenziellen logistischen Engpässe und bietet Lösungen an, die diese zu beherrschen helfen.

Planung der Standortanforderungen

Wir helfen unseren Kunden dabei, ihren Vor-Ort-Zeitplan zu optimieren, indem wir alle horizontalen und vertikalen Bewegungen analysieren, die für schwere und übergroße Objekte erforderlich sind. Der professionelle Umgang mit der Schnittstelle zwischen horizontalen und vertikalen Bewegungen spart Zeit und vermeidet Verzögerungskosten. Dieses Konzept hilft dabei, die Menge und die Art des Equipments und der Ressourcen zu bestimmen, die wir für das Projekt bereitstellen, wobei die beste Nutzung garantiert und das Risiko übergroßer Komplexität am Standort reduziert wird. Eine geringere Zahl von schwerer Hubtechnik vor Ort verbessert die Sicherheit und minimiert Mobilisierungs- und Demobilisierungsaktivitäten, was schließlich zu weniger Unterbrechungen, Auswirkungen auf die Umwelt und Kosten führt.

Matthew Gent

Die Projektoptimierung beginnt mit einer guten Planung

Schwere Hebe- und Transportarbeiten sind oft einer der wichtigsten Faktoren für den kritischen Pfad eines Bauprojekts. Bei Mammoet setzen wir uns intensiv für die Optimierung von Infrastrukturprojekten ein, wobei Faktoren wie Effizienz, Kosteneffektivität sowie die Mobilität am Standort sowie abseits davon ohne irgendwelche Kompromisse bei der Sicherheit gegeneinander abgewogen werden müssen. Die besten Möglichkeiten für Optimierungen zeigen sich in den frühesten Phasen. Wir arbeiten mit unseren Kunden und anderen beteiligten Parteien daran, sicherzustellen, dass das jeweils beste Baukonzept identifiziert werden kann.

Mammoet hat bereits Schwerlastunterstützung und -kenntnisse für die verschiedensten Infrastrukturbauprojekte in aller Welt beigesteuert und dabei in den 210 Jahren seines Bestehens beispiellose Erfahrungen gesammelt. Unsere Ingenieure und Berater präsentieren den Projektteams verschiedene Alternativen und ermöglichen ihnen so, für jedes Szenario die optimale Lösung zu finden.

Weiterlesen

Oft berücksichtigen wir auch sehr spezielle logistische Anforderungen. So bestand etwa beim Bau einer 47 Kilometer langen U-Bahn-Linie in Dubai unsere Herausforderung darin, sicherzustellen, dass mehr als 13.000 Betonelemente rechtzeitig und in der richtigen Reihenfolge vor Ort eintreffen mussten – im Rahmen eines sehr strengen Zeitplans. Vor dem ersten Transport begutachteten die Ingenieure von Mammoet die gesamte Route, um Hindernisse und Engpässe zu identifizieren und die erforderlichen Modifikationen benennen zu können. Für die sichere und rechtzeitige Durchführung des Baus ohne nennenswerte Störungen für die Stadt waren sehr sorgfältige Planungs- und Entwurfmaßnahmen erforderlich.

Derzeit ist Mammoet am Thames Tideway Tunnel-Projekt zur Erneuerung des Kanalisationssystems Londons beteiligt. Dabei dreht sich alles um die Logistik in einer der am dichtesten besiedelten Städte der Welt. Durch Vorabanalysen und die enge Zusammenarbeit mit allen beteiligten Parteien konnten Möglichkeiten gefunden werden, die optimale Logistikkette zu entwickeln. Durch die Umsetzung unserer sorgfältigen Planung in eine sichere Durchführung können wir garantieren, dass Unterbrechungen auf ein Minimum begrenzt bleiben – so bleibt London in Bewegung, während es sicher für die Zukunft baut.

Matthew Gent, Managing Director bei Mammoet UK, verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Bauprojekten bei Mammoet und kennt aus erster Hand den Wert einer frühzeitigen Beteiligung an den Planungsphasen der Projekte unserer Kunden.

Matthew Gent

Optimierung von Infrastrukturprojekten

Mammoet bietet mehr als schwere Hebe- und Transportarbeiten für Infrastrukturprojekte – wir helfen bei der Realisierung eines effizienten Bauplans und dem Umgang mit der Komplexität eines Projekts.

Infrastrukturbauprojekte erfordern den Umgang mit zahlreichen und komplexen Faktoren. Fristen müssen innerhalb enger Budgets eingehalten werden. Dazu kommen bestimmte Herausforderungen wie die Realisierung komplexer Bauwerke in sehr dicht besiedelten urbanen Bereichen oder an schwer zu erreichenden Standorten – bei sicherer Durchführung des Projekts und der Minimierung aller Auswirkungen auf die Menschen in der Umgebung. Solche Projekte stehen oft unter der kritischen Aufsicht von Beteiligten wie Behörden, Investoren und der allgemeinen Öffentlichkeit. Damit können sehr große Risiken für die für den Bauprozess verantwortlichen Personen verbunden sein.

Unabhängig von den spezifischen Umständen eines Projekts ist die Erfahrung von Mammoet auf dem Gebiet schwerer Hebe- und Transportarbeiten von entscheidender Bedeutung dafür, dass Fristen eingehalten und Risiken für Infrastrukturbauunternehmen beherrscht werden können. Die komplexen Logistikanforderungen und Montagevoraussetzungen großer und schwerer Komponenten wie etwa von Brücken-, Viadukt- oder Überführungsabschnitten stellen oft große Herausforderungen für den kritischen Pfad eines Projekts dar. Wir nehmen diese Herausforderungen an, und gleichzeitig identifizieren unsere Experten Möglichkeiten für Effizienzgewinne und Projektoptimierungen.

Weiterlesen

Integriertes Infrastrukturkonzept

Die allgemeine Effizienz eines Infrastrukturprojekts profitiert von einem integrierten Konzept – der Ausrichtung und Optimierung der Bauarbeiten mit allen Schwerlast- und Transportaktivitäten vor Ort. Die Schwerlast- und Transportexperten von Mammoet können dabei helfen, sicherzustellen, dass alle Objekte sicher, in der richtigen Reihenfolge und zum richtigen Zeitpunkt zur Installation am Standort eintreffen. Für manche Projekte bringt ein modulares Konzept besondere Vorteile. Die Verwendung vormontierter Bauwerke oder vorgefertigter Komponenten ermöglicht parallele Aktivitäten, verkürzt den allgemeinen Zeitplan und reduziert Unterbrechungen, da Bauarbeiten an anderen Standorten durchgeführt werden können. Größe und Gewicht solcher vorgefertigter Bauwerke sind oft mit logistischen und montagebezogenen Herausforderungen verbunden. Die frühzeitige Konsultation von Schwerlast- und Transportexperten ermöglicht die Berücksichtigung dieser Herausforderungen und schafft Chancen für die Realisierung von Optimierungen.

Planung für unvorhersehbare Umstände

Für jeden Bauprozess muss mit unvorhersehbaren Umständen gerechnet werden. So können etwa Verzögerungen in der Lieferkette oder Sicherheitsprobleme während des Baus in letzter Minute Änderungen des Betriebsplans oder Anpassungen des Entwurfs erfordern. Eine sorgfältige Prüfung in der FEED- oder Planungsphase eines Projekts ermöglicht jedoch die Berücksichtigung vieler Lieferkettenverzögerungen oder Sicherheitsprobleme und die Planung von Szenarien, um Alternativen für Änderungen in letzter Minute bereitzustellen. Da die Lieferung und Installation der zentralen Infrastrukturkomponenten immer zum kritischen Pfad eines Projekts gehören, können die Erfahrung, der Einfallsreichtum und die Agilität von Schwerlast- und Transportspezialisten von sehr großer Bedeutung für effektive Reaktionen auf unvorhersehbare Umstände sein.

Michel Bunnik

Umgang mit Komplexität beim Infrastrukturbau

Mammoet verfolgt das Ziel, Infrastrukturbauunternehmen dabei zu unterstützen, ihre Projekte in möglichst optimaler Weise durchzuführen. Jedes Projekt hat ganz eigene Komplexitäten, aber auch Möglichkeiten für die Erhöhung von Effizienz und Kosteneffektivität. In manchen Fällen kann dies bedeuten, Grenzen zu verschieben, um wirklich spektakuläre Entwürfe zu realisieren.

Mammoet blickt auf eine lange Geschichte mit der Entwicklung und Durchführung optimierter Baukonzepte für Infrastrukturen zurück. Unsere Experten kennen sich sehr gut mit den modularen Konzepten aus, die heutzutage bei vielen großen Infrastrukturprojekten zum Einsatz kommen. Dazu gehört oft die horizontale und vertikale Positionierung großer und schwerer Baukomponenten. Unser Fachwissen und unsere Flotte an geeigneten Schwerlast- und Transportgeräten kann die Bauzeit drastisch verkürzen. Wir sorgen für die effiziente Installation der Teile unter Wahrung der höchsten Sicherheitsstandards und bei nur minimalen Unterbrechungen.

Weiterlesen

Die Kenntnisse und das flexible und kreative Konzept von Mammoet sind besonders wertvoll, wenn schnelle und sichere Anpassungen an Änderungen in letzter Minute oder aufgrund unvorhersehbarer Umstände während eines Infrastrukturbauprojekts erforderlich sind. Selbst bei knappen Terminen können wir ein internationales Team aus Experten zusammenstellen, die am besten geeigneten Schwerlastgeräte bereitstellen und einen logistischen Ansatz entwickeln, der das Problem fehlerfrei, sicher, pünktlich und budgetgerecht löst.

Michel Bunnik ist Sales Director für den Nahen Osten bei Mammoet. Seit 2000 war er an zahlreichen Schwerlast- und Transportprojekten beteiligt, wobei er seine Erfahrung nutzen konnte, um Effizienzverbesserungen für Infrastrukturbauprojekte zu erzielen.

Michel Bunnik

Ermöglichung intelligenter Lösungen

Wenn Städte immer weiter wachsen, werden auch Infrastrukturbauprojekte immer komplexer. Die Experten von Mammoet helfen Kunden beim Umgang mit diesen Komplexitäten durch den Transport und die Umsetzung großer und schwerer Bauwerke.

Wenn urbane Bereiche erweitert werden, müssen Infrastrukturen wie Transport- oder Kanalisationsnetzwerke ausgedehnt und erneuert werden, um die Anforderungen der Bevölkerung weiter erfüllen zu können. Infrastrukturprojekte profitieren oft von der modularen Bauweise ganzer Bauwerke abseits des Baustandorts, die dann an ihren Bestimmungsort transportiert werden können, damit neue Transitpunkte oder andere öffentliche Einrichtungen in Betrieb genommen werden können. In anderen Fällen können Interessenkonflikte entstehen, wenn wichtige Gebäude von kulturellem, historischem oder wirtschaftlichem Wert Entwicklungsprojekten im Wege stehen. Anstatt diese abzureißen, besteht oft die alternative Option, sie sorgfältig in einem Stück aus der Bauzone zu entfernen und umzusetzen.

Der standortferne Bau einer Straßen-, Eisenbahn- oder Fußgängerbrücke und ihr Transport in einem Stück zu ihrem Fundament bietet zahlreiche Vorteile, von höherer Effizienz und größerer Sicherheit bis hin zu deutlichen Größenvorteilen. Bei städtischen Renovierungsarbeiten besteht die beste Option oft darin, eine bestehendes Bauwerk in einem Stück abzutransportieren, um es standortfern zurückzubauen. Die Kenntnisse von Mammoet bei Schwerlastarbeiten und seine modernste Equipmentflotte sind ideal für Bau-, Umsetzungs- und Rückbauprojekte wie diese geeignet, bei denen besonders schwere Lasten die Norm sind und kreative Engineeringlösungen benötigt werden.

Weiterlesen

Modularer Brücken- und Tunnelbau

Neue Infrastrukturbauprojekte profitieren oft von der Vorabmontage von Elementen oder des gesamten Bauwerks in einem designierten Fertigungsbereich. Die Konstruktion in einer kontrollierten Umgebung schaltet Wettereinflüsse aus und ermöglicht die Eliminierung oder sorgfältige Kontrolle von Sicherheitsproblemen, etwa im Zusammenhang mit Arbeiten in großen Höhen. Sobald sie fertiggestellt sind, können solche Bauwerke sicher, effizient und kosteneffektiv und bei nur minimalen Unterbrechungen des Verkehrs vor Ort von der Fertigungsstelle zum Baufundament transportiert werden. Dieses Verfahren wird immer häufiger beim Brückenbau und in anderen Infrastrukturbaubereichen eingesetzt. Das kreative Engineering und die spezialisierte Ausrüstung von Mammoet sind von entscheidender Bedeutung für sie sichere und optimierte Durchführung schneller Austausch- oder beschleunigter Bautechnik.

Umsetzung ganzer Bauwerke

Wenn ganze Bauwerke umgesetzt werden müssen, um sie zu erhalten oder zurückzubauen, führt Mammoet zuerst eine gründliche Analyse durch. Dies ist erforderlich, um festzustellen, wie das Gebäude oder der Infrastrukturteil von seinem Fundament getrennt und dann sicher bewegt und umgesetzt werden kann. Wir verfügen über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen für den Entwurf und die Implementierung dedizierter Verstärkungs- und Unterstützungsstrukturen, um den Transport oder die Verschiebung zu ermöglichen, ohne dass dabei die strukturelle Integrität des Objekts in Mitleidenschaft gezogen wird. Mammoet plant Ihr Umsetzungs-, Transport- und/oder Rückbauprojekt und wählt dabei sorgfältig auf der Grundlage des Transportgewichts, der Umsetzungsentfernung und der zu fahrenden Route das richtige Equipment aus.

Überwinden logistischer Engpässe

Aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts können beim Transport ganzer Brücken oder anderer sehr großer Bauwerke auf dem Weg verschiedene logistische Herausforderungen auftreten. Mammoet untersucht die Route, um mögliche Hindernisse zu identifizieren, und unsere Experten entwickeln einen detaillierten Engineeringplan, bei dem Risiken vermieden oder eingegrenzt werden. Lösungen wie temporäre Brückenkonstruktionen oder Straßenverstärkungen können eingesetzt werden, um logistische Engpässe zu umgehen. Als Alternativen können andere Routen oder Transportwege identifiziert werden, um mögliche Hindernisse zu vermeiden oder zu überwinden. Unsere Teams arbeiten mit den vor Ort zuständigen Transportbehörden zusammen, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Schwerlastverkehrgenehmigungen eingeholt und alle geltenden Regulierungen eingehalten werden. Unsere Experten können das neue Infrastrukturteil in einer optimierten Operation an seinen Standort bringen, ein bestehendes Bauwerk heben und umsetzen, das neue Bauteil installieren und das alte Bauwerk zum Rückbau an einen anderen Standort transportieren.

Die Verbindung unserer Kenntnisse und Erfahrungen und unserer globalen Flotte modernsten Schwerlast- und Transportequipments ermöglicht uns die Optimierung von Umsetzungs- und Rückbauprojekten und so die Minimierung von Kosten und die Einhaltung der vorgegebenen Zeitpläne für diese komplexen Projekte – bei gleichzeitiger Wahrung höchster Sicherheitsstandards. Dies stellt sicher, dass Infrastrukturprojekte mit nur minimalen Unterbrechung der Wirtschaft und des Alltagslebens vor Ort durchgeführt werden können.

Schnelle und effiziente Sicherung der Situation

In Notfallsituationen, etwa beim unerwarteten Ausfall eines Teils der Infrastruktur, sorgt die sichere und schnellere Reaktion von Mammoet für geringere Risiken, kürzere Stillstandszeiten und weniger Unterbrechungen.

Unvorhergesehene Vorfälle können sehr schnell auftreten. Unvorhersehbare Komplikationen bei Hoch- und Tiefbau oder unerwartete Ausfälle zentraler Infrastrukturen können zu erheblichen Unterbrechungen, Verzögerungen und Kosten führen. Wenn ein Gebäude, eine Brücke oder ein anderes Bauwerk in Mitleidenschaft gezogen ist, sind die damit verbundenen Sicherheitsprobleme immer die größte Sorge. Schnelle Reaktionen sind erforderlich, um die Risiken zu senken, die Situation wiederherzustellen und den Verlust von Umsätzen sowie die Unterbrechungen für Handel und die Menschen der Region zu minimieren. Mit seinen Kenntnissen, seinem Equipment und seinem kreativen Engineering ist Mammoet optimal dafür positioniert, die Dinge wieder ins Laufen zu bringen, Werte zu retten, die Sicherheit zu verbessern und Dominoeffekte solcher Ereignisse zu minimieren.

Unsere Experten für schwere Hebe- und Transportarbeiten haben schon in aller Welt auf besondere Situationen reagiert und können ihre umfassenden Erfahrungen dafür nutzen, die jeweils beste Lösung zu finden, wenn unerwartete Ereignisse eintreten. Mit ihrer zupackenden Vorgehensweise geben sie Sicherheit und Umweltschutz höchste Priorität und finden Möglichkeiten, um die Auswirkungen eines Notfalls oder eines Ausfalls schnell zu reduzieren. Wir verfügen über einen weltweiten Expertenpool und eine modernste Equipmentflotte – geeignet für die größten Infrastrukturbauprojekte –, die von allen Weltgegenden aus jederzeit mobilisiert werden kann. Darüber hinaus ist unsere Vertrautheit mit den lokalen Vorschriften und Regulierungen in den Gebieten rund um den Globus entscheidend für eine effektive Reaktion auf eine Notsituation.

Weiterlesen

Schnelle Wiederherstellung von Bauwerken

Wenn Ausfälle oder Unfälle einen Teil der Infrastruktur oder ein Infrastrukturbauprojekt betreffen, geht es zuallererst um die Sicherheit. Sobald die Situation sicher ist, können die Wiederherstellungsmaßnahmen beginnen. Ein Beispiel: Bei einer Operation rutschte eine vorgefertigte 360-t-Brücke von ihren Stützpfeilern in einen Fluss und blockierte die Wasserstraße, unterbrach das Brückenbauprojekt und bedrohte die Integrität der benachbarten alten Brücke. Mammoet reagierte darauf mit der Bereitstellung zweier Schwimmkrane, um die Brücke auf einen Ponton zu heben, wo die Stahlstruktur untersucht und repariert werden konnte. Anschließend wurden wir beauftragt, den Abschluss des Baus zu unterstützen, indem wir die Brücke wieder auf ihre Pfeiler setzten.

Wiederherstellung und Reparatur von Equipment

Andere Fälle beinhalteten große und schwere Bauequipmentteile, die während eines Projekts ausfielen oder sich festfuhren. Dies geschah 2015 in Seattle. Beim Graben eines Tunnels für ein neues Straßensystem für die Stadt wurde das Bohrmodul der Tunnelbohrmaschine Bertha beschädigt. Mammoet wurde gerufen, um das Antriebsschaufelrad der Maschine zur Reparatur herauszuheben und dann wieder einzusetzen, damit Bertha mit dem Bohren des Tunnels fortfahren konnte. Dabei war eine schnelle Mobilisierung von entscheidender Bedeutung, um Unterbrechungen für die Straßen Seattles zu minimieren, und eine speziell entworfene Lösung wurde benötigt, um ein Hubportal zu konstruieren, das die schwere Komponente bei wenig Raum mitten in der Stadt heben und manövrieren konnte.

Sobald die Mammoet-Experten vor Ort sind, können Sie die Situation gründlich analysieren und einen Plan vorlegen. Mammoet übernimmt die logistische Routenplanung, um sicherzustellen, dass das Equipment sicher vor Ort eintrifft. Wir können das geeignete Schwerlast- und Transportequipment für Bergungs-, Reparatur- oder Restaurierungsarbeiten bereitstellen, um den Bereich, den Infrastrukturteil oder das Bauprojekt schnell und sicher in die Lage zu versetzen, seinen Betrieb fortzusetzen. Zerstörte oder beschädigte Bauwerke oder Equipment können zur Reparatur oder zur Verschrottung über optimale Routen vom Standort weggebracht werden, die wir im Rahmen unserer logistischen Planung identifiziert haben. Wir nehmen Verbindung mit den zuständigen Transportbehörden auf, um die erforderlichen Schwerlastgenehmigungen einzuholen.

Unsere Schwerlast- und Transportexperten verfügen über reiche Erfahrungen mit Situationen, in denen im Rahmen eines Bauprojekts schnelle Reaktionen erforderlich sind. Auf der Grundlage seiner eingehenden Kenntnisse des Equipments und der Bauprozesse sowie seiner Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Engineeringlösungen ist Mammoet der Schlüssel für eine sichere und kosteneffektive Wiederherstellungsoperation.

Kontakt